News

Sept. 2017: Förderung im Rahmen des BMBF-Programms „Agrarsysteme der Zukunft“ des Projektes „Intelligent vernetzte Mikroagrarsysteme der Zukunft – Stabilisierung eines agro-urbanen Ökosystems“ (Mikroagrar2050; FKZ 031B0435) mit Akteuren der HS KL, TU KL, HS Trier, HS Augsburg, TU München, Fraunhofer IBP Stuttgart und TU Dresden. Das Forschungsprojekt beinhaltet die Konzeption eines vierdimensionalen urbanen und intelligenten Mikroagrarnetzwerks zur evidenzbasierten Agrarproduktion durch Stoffstrom-Recycling, innovativer emerser Bioreaktortechnologie und Transformation versiegelter Flächen in neue Agrarflächen.

Sept. 2017: Förderung im Rahmen des BMBF-Programms „Agrarsysteme der Zukunft“ im Projekt „Multifunktionaler Poly-Aquaponik-Kreislauf – Ressourcen- und flächeneffiziente Produktion von Lebensmitteln“ (Aquaployk3; FKZ 031B0433) mit Akteuren der Uni Koblenz-Landau und den KMUs Institut f. Aquakultur & Kreislaufwirtschaft (DU), Senect GmbH & Co KG (Landau), inogram GmbH (Stuttgart) und Steinbeis Institut Tübingen hat das Ziel der Konzeption eines multifunktionalen Poly-Aquaponikverfahrens durch effiziente Kopplung tierischer und pflanzlicher Prozessketten bei minimalem Flächenverbrauch.

 

Zeitstrahl
2017 Weiteres BMBF-Forschungsprojekt: Intelligent vernetzte Mikroagrarsysteme der Zukunft (Mikroagrar2050) – 2min Video: Microalgae for the future
2015 Gewinner des Ideenwettbewerbs des Gründungsbüro TU & HS Kaiserslautern
2014 Preisträger Ideenwettbewerb „Neue Produkte für die Bioökonomie“ (BMBF)
2013 Gewinner der GO-BIO Innovationsakademie des BMBF, Berlin